Jetzt ist der Moment!

Jetzt haben wir eine einmalige Chance etwas zu bewirken - indem wir in unser Rathaus gehen und uns eintragen in die Listen des Volksbegehrens Artenvielfalt.

Damit können wir viel mehr tun als mit einer Unterschrift unter eine Petition. Denn eine Petition ist nur ein Appell, dem Politiker höchstens aus Image-Gründe folgen. Ein Volksbegehren dagegen führt zu zwingenden politischen Konsequenzen. Denn wenn 10% der Bayerischen Bevölkerung dafür stimmen, muss ein Volksentscheid stattfinden über die Gesetzesvorlage, um die es hier geht. Und damit hat Bayern die Chance, Vorreiter in Deutschland zu werden. Denn Bayern ist eines der wenigen Bundesländer, in denen das Volk durch die Bayerische Verfassung dieses Recht der Mitbestimmung zur Gesetzgebung hat. An diese "Bürgergesetze" muss die Regierung sich dann halten und auch im Bund müssen die bayerischen Parlamentarier dann entsprechend der Landesregelung abstimmen. Eine einmalige Chance, etwas zu bewirken!

Worum es geht - ist der überlebensnotwendige Schultz der Artenvielfalt. Dieser soll durch eine Änderung im Bayerischen Naturschutzgesetzt gesichert werden. Die wichtigsten Forderungen sind
- der Ausbau der Ökolandwirtschaft,
- eine pestizidfreie Bewirtschaftung aller staatlichen Flächen,
- Naturschutz endlich als Teil der Ausbildung von Land- und Forstwirten einzuführen 
- die Erstellung eines Biotopnetzes,
- ein jährlicher Bericht zum Zustand der Bayerischen Natur.

Man mag sich wundern, dass dies nicht schon längst angemessen geregelt ist. Nun - jetzt kommt es auf jede, jeden Bürger in Bayern darauf an, endlich ernst zu machen mit der Rettung des Lebens auf dem einzigen Planeten, den wir haben.

Außer zu unterschreiben, können Sie das Volksbegehren auch als Rauthauslotse unterstützen, indem Sie andere zum Unterschreiben einladen, und natürlich auch spenden. Mehr unter: https://volksbegehren-artenvielfalt.de

TAGWERK - Unsere Bio Nachbarn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok